Allgemeine Informationen zu Viagra / Generic Viagra?

Posted by OccupationalHealthKnowledge on December 4th, 2017

VIAGRA

Was ist Viagra?

Viagra ist ein Anti-Impotenz-Medikament von Pfizer mit dem Wirkstoff Sildenafil Citrat zur Behandlung von Impotenz bei Männern. Sildenafil Citrat entspannt die Muskeln und erhöht den Blutfluss zu bestimmten Bereichen des Körpers. Die Einnahme von Viagra erhöht die Fähigkeit, Erektion zu erreichen und aufrecht zu erhalten, wenn man sexuell stimuliert wird. Männer, die Viagra einnehmen, berichten von einem verstärkten Sexualtrieb, einer erhöhten Ausdauer und einer schnelleren Aufladung. Viagra arbeitet mit sexueller Stimulation, um maximale sexuelle Befriedigung zu erreichen. Viagra garantiert jedoch keinen Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten, einschließlich HIV und Hepatitis.

Wie funktioniert Viagra?

Viagra ermöglicht vielen Männern mit ED, auf sexuelle Stimulation zu reagieren. Wenn ein Mann sexuell erregt ist, entspannen sich die Arterien im Penis und erweitern sich, wodurch mehr Blut in den Penis fließen kann. Während sich die Arterien im Penis ausdehnen und verhärten, werden die Venen, die normalerweise das Blut viagra online kaufen Penis wegtragen, komprimiert, wodurch der Blutfluss aus dem Penis eingeschränkt wird. Wenn mehr Blut fließt und weniger herausfließt, vergrößert sich der Penis, was zu einer Erektion führt. Es ist zu beachten, dass Viagra kein Hormon oder Aphrodisiakum ist, es funktioniert nur, wenn ein Mann sexuell stimuliert wird.

Viagra Dosierung

Viagra ist in Form von Tabletten erhältlich und soll oral eingenommen werden. Idealerweise wird es fast eine Stunde vor der sexuellen Aktivität eingenommen. Viagra kann jedoch jederzeit zwischen 4 Stunden und 30 Minuten vor der sexuellen Aktivität eingenommen werden. Es dauert 30 - 45 Minuten, um Viagra-Effekt zu zeigen, und dieser Effekt dauert fast vier Stunden. Wenn Sie Viagra nach einer fettreichen Mahlzeit (wie Fisch & Chips, Cheeseburger oder Pommes frites) einnehmen, kann es etwas länger dauern, bis Sie mit der Arbeit beginnen. Viagra sollte nicht mehr als einmal täglich eingenommen werden, es sei denn, Ihr Arzt verordnet dies.

Warnungen / Vorsichtsmaßnahmen

Es ist immer ratsam, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie mit der Einnahme von Viagra beginnen. Falls Sie in den letzten sechs Monaten einen Herzinfarkt, einen Schlaganfall oder lebensbedrohliche unregelmäßige Herzschläge hatten; oder haben Herzversagen in der Vergangenheit; Koronararterienerkrankung; Angina; hoher oder niedriger Blutdruck; Leberprobleme; Nierenprobleme; Blutkrankheiten, einschließlich Sichelzellenanämie oder Leukämie; eine Blutungsstörung; Magengeschwür; Retinitis pigmentosa (eine Erbkrankheit des Auges); körperliche Missbildung des Penis wie Peyronie-Krankheit; oder ein Zustand, der zu verlängerten und schmerzhaften Erektionen führen kann, wie zum Beispiel ein Tumor des Knochenmarks, Sichelzellenanämie oder Leukämie; oder wenn Sie ein anderes Medikament einnehmen, das Nitrate enthält, könnte Ihr Blutdruck plötzlich auf ein unsicheres Niveau fallen und Ihr Leben aufs Spiel setzen. Alle diese medizinischen Bedingungen und auch Allergien gegen Sildenafil oder einen seiner Bestandteile können zu verheerenden Ergebnissen führen. Es ist immer ratsam, Ihren Arzt zu konsultieren, um die Dosierungen nach der Überwachung der oben aufgeführten Behandlungen anzupassen.

Viagra ist nicht für die Anwendung bei Frauen zugelassen oder empfohlen. Daher sollten Frauen unter keinen Umständen Viagra einnehmen. Es ist auch nicht für Männer über 65 Jahren empfohlen, es sei denn, sie tolerieren es in kleinen Dosen für diejenigen, die auf die Auswirkungen von Viagra empfindlich sind.

Verpasste Dosis

Viagra kann nach Bedarf eingenommen werden, und es gibt kein Konzept einer verpassten Dosierung.

Mögliche Nebenwirkungen von Viagra

Jedes Medikament hat die eine oder andere Nebenwirkung und Viagra. Es hängt von Individuum zu Individuum ab und ist normalerweise leicht bis mäßig und dauert nicht länger als ein paar Stunden. Meistens sind diese Nebenwirkungen bei hoher Aufnahme von Viagra offensichtlich. Die häufigsten Nebenwirkungen von Viagra sind Kopfschmerzen, Übelkeit, Gesichtsrötung und Magenverstimmung. Es kann auch zu vorübergehenden Veränderungen des Farbsehens kommen (z. B. Schwierigkeit, den Unterschied zwischen blauen und grünen Objekten zu erkennen oder einen Blaustich davon zu haben), die Augen werden lichtempfindlich oder verschwommene Sicht.

Aber wenn Sie während der sexuellen Aktivität schwindelig oder krank werden oder Schmerzen, Taubheit oder Kribbeln in Ihrer Brust, Ihren Armen, Ihrem Nacken oder Ihrem Kiefer haben, hören Sie auf und rufen Sie sofort Ihren Arzt an. Sie können eine schwere Nebenwirkung von Viagra haben, oder wenn Sie einen plötzlichen Verlust der Sehkraft haben oder eines dieser Anzeichen von allergischen Reaktionen wie Nesselsucht haben; Atembeschwerden; Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen sofort ärztliche Hilfe suchen. Es ist auch ratsam, die Anwendung von Viagra zu unterbrechen und sofort Ihren Arzt zu verständigen, wenn Sie eines der folgenden schwerwiegenden Probleme haben: - Schmerzen in der Brust oder starkes Gefühl, Schmerzen in Arm oder Schulter, Übelkeit, Schwitzen, allgemeines Krankheitsgefühl; unregelmäßiger Herzschlag; Schwellungen in deinen Händen, Knöcheln oder Füßen; Kurzatmigkeit und Sehstörungen.

In seltenen Fällen haben Männer eine Erektion berichtet, die viele Stunden dauert. Aber wenn das der Fall ist, sollten Sie sofort einen Arzt rufen, wenn eine Erektion länger als 4 Stunden dauert. Wenn Sie nicht richtig behandelt werden, könnte Ihr Penis dauerhaft geschädigt werden. Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzrhythmusstörungen und Tod waren

Also See: Von Viagra, Wenn Sie, Es Ist, Eingenommen Werden, Zu, Werden, Wenn
Link To Directory
Top Searches - Trending Searches - New Articles - Top Articles - Trending Articles - Featured Articles - Top Members

Copyright 2019 Uberant.com
533,408 total articles and counting.